Wir haben die Ehre http://hanagakure.forumieren.de/u214 im Naruto Legacy begrüßen zu dürfen!
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenAnmeldenLoginImpressum
Wir befinden uns aktuell im: Herbst des Jahres 10 n. VT.
!ACHTUNG!: DIESES RPG-FORUM WIRD AN FOLGENDER STELLE WEITERGEFÜHRT: http://24-7-rpg.forum.ginjinet.de/

Teilen | 
 

 Uewara Umeko [Genin]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Uewara Umeko [Genin]   So 09 Sep 2012, 12:31

Name: Uewara Umeko

Rang: Genin

Geschlecht: weiblich

Alter: 14 Jahre

Größe: 1,71 m

Gewicht: 60 kg

Augenfarbe: blaugrau

Haarfarbe: blond

Persönlichkeit: Umeko ist ein Mensch für sich und sie mag es gerne zu reden und rumzuspaßen. Sie ist ein sehr aktiver Mensch der vor keiner Arbeit oder Herausforderung zurückscheut und solche sogar ständig sucht. So liebt sie zum Beispiel große Höhen, was dazu führt, dass sie gerne klettert, seien es Felswände, Häuser oder Bäume. Sie ist eine sehr treue und loyale Seele und sieht es als höchste Pflicht an dem Dorf zu dienen, indem sie immer und ständig besser wird. Außerdem ist es eines ihrer Ziele, dass sie ihre Mutter übertreffen will, die als Jounin an der Grenze als Kommandantin mehrerer kleiner Shinobi Einheiten fungiert. So ist Umeko auch oft alleine und wurde schnell zur Selbstversorgerin und kann mit Einsamkeit umgehen, sie bevorzugt sie jedoch nicht und ist viel lieber in Gesellschaft von anderen.
Umeko ist darüber hinaus auch sehr offenherzig und hat kein großes Schamgefühl und benimmt sich oftmals wie ein Junge vom Verhalten her, zumindest was das Kämpfen und Fluchen dabei angeht. Ihr Humor ist sehr derb und auch manchmal ein wenig schmutzig oder schwarz. Ihre Gegner verspottet sie gerne im Kampf und reizt sie gerne auch kämpft sie gerne unfair gegen ihre Gegner, sei es nun in einem Übungskampf oder in einem richtigen. Sie kennt keine Entschuldigung für Schwäche, denn jeder ist in der Lage zu trainieren und zu kämpfen. Trotz allem zollt sie ihren Gegnern immer Respekt, den, wer das nicht tut, der stirbt.
Umeko feiert gerne und sie braucht nicht unbedingt einen Grund dazu. Sie genießt das Leben in vollen Zügen in ihrem Verhalten zu Freunden und den Bewohnern des Dorfes ist sie mehr als freundlich und großzügig. In dieser Art ähnelt sie ihren entfernten Vettern des Tenjitsu Clans und liebt genau wie diese sonniges Wetter und helle Orte. Aber trotz ihres nach außen getragenen Verhaltens ist sie eine scharfsinnige und kluge Denkerin, die zur Kaltblütigkeit und schnellen entschlossenem Handeln fähig ist.
Auf die Menschen in ihrer Umgebung wirkt sie ein wenig verquirlt, fröhlich und freundlich, wenn auch grob und rau in ihrem Umgangston. Auch macht sie ein wenig den Eindruck eines einsamen Wolfes auf andere. Sie ist vom Sinn her eher eine Einzelkämpferin, aber umgibt sich trotzdem gerne mit Leuten, je mehr desto besser.

Aussehen: Umeko ist für ein Mädchen ihres Alters recht groß, was an der Familie ihrer Mutter liegen kann, in welcher alle so hochgewachsen sind. Darüber hinaus kann sie sich wunderschöner blonder Haare erfreuen, die sie am Hinterkopf zu einem nach oben hin gedrehten kurzen Zopf gebunden hat, dass es so aussieht als hätte sie eine kleine Flache Palme am Hinterkopf. Ihre blau-grauen Augen sind fest und hart und scheinen alles um sie herum genau im Auge zu behalten, doch strahlen sie trotzdem viel Fröhlichkeit und Spaß aus. Umekos Gesicht ist scharf geschnitten und in Romanen würde man ihre Gesichtszüge als Falken gleich beschreiben.
Ihr Stirnband hat sie sich um die Stirn gebunden, auch aus zweckdienlichen Gründen, damit keines ihrer Haare ihr ins Gesicht rutscht. Normal trägt sie gute schützende Kleidung in dunkleren Farbtönen, die jedoch schon etwas ausgeblichen ist und an schon ein wenig abgenutzt wirkt. Ihre Hand und Fußgelenke sind mit Bandagen umwickelt, damit diese gut geschützt sind vor Überdehnung und zu großer Belastung. Obenrum trägt sie ein eng anliegendes helles Shirt mit Rollkragen (entweder in Hellgrün oder Hellblau), welches zwar ihre durchaus weibliche Figur betont - beziehungsweise das, was durch die Pubertät noch am Entstehen ist - aber nicht den Grund hat modisch zu wirken. Sie tut es aus gänzlich zweckmäßigen Gründen. Der Hauptgrund ist, dass lange Kleidung sie behindern würde und man diese leichter greifen oder festhalten könne, was bei kurzer enger Kleidung nicht ganz so gut möglich ist. Es könnte aber auch eine Ausrede von Ume sein und eben doch modischen als auch praktischen Gründen dienen, sie würde so was jedoch nie zugeben. Außerdem trägt Ume eine braune Dreiviertelhose mit Taschen für verschiedene Gegenstände.

Elemente:
- keine

Fähigkeiten:
Nin
Tai
Gen
Ken
Riki
Soku
Sei
In
Insgesamt
1.0
3.5
1.0
3.0
2.5
3.0
2.0
1.0
17.0
Spezialfähigkeiten:
- Taijutsu-Spezialist
- Kaimon (Initial Gate)
- Kyuumon (Heal Gate)

Equipment:
Kleidung
- Beinholster (Inhalt: 4x Kunai, 4x Shuriken)
- Braune Dreiviertelhose
- 2x Feile (im Schuh/in der Bandage des linken Handgelenks)
- Handschuhe (fingerlos)
- Helles Rollkragen-Shirt (hellgrün/hellblau)
- Ninjasandalen
- Schwarzes Kodachi (am Rücken - nur auf Mission)
- Stirnband (um die Stirn gebunden)

Hüfttasche
- Dietrich
- 2x Drahtseil (6m)
- 5x Kibaku Fuda
- 2x Kunai
- 2x Leuchtstab

Vergangenheit: Umeko kam 61 n. GH. auf die Welt. Es war kein besonders günstiger Zeitpunkt, um geboren zu werden, denn seit einem Jahr herrschte der 2. Ninjaweltkrieg und ihre Mutter, die eine Anhängerin der Nidaime Hanakage war, war sobald sie Umeko geboren, und ein Jahr lang bemuttert hatte, wieder auf die Schlachtfelder des Krieges gezogen, um zusammen mit ihrem Mann für den Ruhm und die Ehre Hanagakures zu kämpfen.
Umeko wurde derweil ihrer Paten-Tante aus dem Tenjitsu Clan übergeben damit diese auf Umeko aufpasst und sie in der Abwesenheit ihrer Eltern großzieht, denn diese waren sehr pflichtbewusst und stellten ihre Pflicht gegenüber dem Dorf noch über ihre Familie. Außerdem sahen sie nur diesen Weg, dass Dorf zu beschützen, um ihre Tochter am Leben zu erhalten. Ihre Mutter war sogar in der Lage aktiv am Geschehen ein wenig mitzuwirken, als sie zur Kommandantin einer regulären Shinobi Einheit berufen wurde - ihr Vater diente in derselben Einheit. So oft es ging besuchten ihre Eltern Umeko und kümmerten sich um sie, so gut es jedenfalls ging aus dieser Entfernung hin, und so wuchs Umeko auf. Kurz nach ihrem fünften Geburtstag wurde ihr Vater getötet, als die Einheit ihrer Mutter ins feindliche Gebiet vordringen sollte und in eine größere feindliche Einheit förmlich hineinrannte, welche sich hinter der Grenze auf die Lauer gelegt hatte. Ihre Mutter geriet währenddessen schwer verletzt in Gefangenschaft, konnte aber ein halbes Jahr später befreit werden. In dieser Zeit der Einsamkeit, der Trauer und der Angst befand sich die kleine Umeko hauptsächlich bei ihren Verwandten vom Tenjitsu Clan und wuchs in diesen Clan hinein und erfuhr viel Trost und Liebe, wodurch sie sich noch heute dem Tenjitsu Clan stark verbunden fühlt.

Die Zeit verging und 69 n. GH., kurz nach Ende des Krieges trat sie mit 8 Jahren in die Akademie ein und zeigte dort ein sehr großes Talent für Taijutsu, war jedoch eher mittelmäßig in Genjutsu, und was Ninjutsu anbetraf war sie das große Sorgenkind der Lehrer an der Akademie. Doch konnte sie sich gegenüber den anderen gut behaupten und ihre Lehrer letztendlich doch von sich überzeugen. Sie war eher mittelmäßig in der Schule, arbeitete mit und gehörte bei der schriftlichen Prüfung zwar nicht zu den Besten, aber es gab Mitschüler, die schlechter abschnitten. Derweil wurde sie außerhalb des Unterrichtes von ihrer Mutter in Taijutsu unterrichtet. Diese Übungen mit ihrer Mutter vertieften auch sehr das Band zwischen den beiden und ihre Fähigkeiten im Nin- und Genjutsu wurden auch gefestigt, wenn sie die schon nicht gut konnte, dann sollte sie sie wenigstens sicher können.
Dann kam die Zeit der Geninprüfungen und der Abschluss der Akademie. Die schriftliche Prüfung und das Vorführen der Grundjutsu schaffte sie, zwar nicht mit Bravour oder großem Applaus, aber sie schaffte es und wurde einem Team zugeteilt. Von ihrer Mutter bekam sie als Geschenk zum Bestehen der Akademie ein Kodachi geschenkt, welche jene während des Krieges einem anderen Shinobi abgenommen hatte. So wurde sie dann, den Kopf und Brust vor Stolz angeschwollen in ein Genin-Team gesteckt und musste mit ihrem Team erstmal eine Probe durch ihren Sensei - einem etwas mürrischen Jounin - bestehen, indem sie sein Stirnband in einer bestimmten Zeit klauten. Diesmal zeigte sie ihr ganzes können und war sowohl schnell, als auch geschickt, und bestand zusammen mit ihren Teamkameraden die Probe gut.
Daraufhin bekam sie das von ihr so begehrte Stirnband und musste nun mit ihrem Team für das Dorf verschieden einfache Aufträge auf dem D-Rang erledigen. Es waren aber nur ein paar Aufträge, denn das Team löste sich auf, als einer ihrer Teamkameraden und der Teamleiter bei einem Unfall ums Leben kamen. Man beschloss daraufhin das restliche Team aufzulösen und auf andere neue Teams zu verteilen.

Besonderheiten: keine

Chakrapunkte: 100

Trainingspunkte: 0/0


Zuletzt von Umeko am Mi 03 Okt 2012, 16:50 bearbeitet; insgesamt 11-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Uewara Umeko [Genin]   So 09 Sep 2012, 12:32

Ninjutsu:
(+)E-Rang:
 

(+)D-Rang:
 

(+)C-Rang:
 

(+)B-Rang:
 

(+)A-Rang:
 

(+)S-Rang:
 


Taijutsu:
(+)E-Rang:
 

(+)D-Rang:
 

(+)C-Rang:
 

(+)B-Rang:
 

(+)A-Rang:
 

(+)S-Rang:
 


Genjutsu:
(+)E-Rang:
 

(+)D-Rang:
 

(+)C-Rang:
 

(+)B-Rang:
 

(+)A-Rang:
 

(+)S-Rang:
 


Beschwörungen:
(+)Name der Beschwörung:
 


Zuletzt von Umeko am So 09 Sep 2012, 22:31 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
 

Uewara Umeko [Genin]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Naruto Legacy RPG :: Sonstiges :: Archiv :: Altes Forum :: Informationen :: Shinobi :: Lazarett-